Veröffentlicht: 29.03.2018 unter aus dem Ortsverein, aus dem Stadtrat, Stadtgespräch

Einladung „Stadtgespräch“ Geh- und Radwege der Kreisstadt würdig gestalten

Am Donnerstag, den 05. April 2018, um 18 Uhr,
Gleimhaus, Domplatz 31, Halberstadt

Viele Geh- und Radwege sind seit 1990 erneuert worden: die Rathenaustraße, die Friedenstraße, die Schwanebecker Straße und gegenwärtig wird die Magdeburger Straße saniert. Aber da gibt es auch noch die unbefestigten Wege in der Braunschweiger Straße und ein Stück Pfützenweg in der Wernigeröder Straße. Etliche derartige Straßen könnten hier außerdem noch aufgeführt werden. Es gibt Gehwege, aus denen die kleinen Pflastersteine immer wieder herauspurzeln, eine Stolpergefahr, oft monatelang.
Wer mit dem Rollator unterwegs ist, müht sich über die Bordsteinkanten und die Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer ist oftmals nur ein Wunsch.
Und wie steht es um die Planung der Radwege in den Ortsteilen Halberstadts und in der Sargstedter Siedlung?
Ziel dieses Stadtgespräches ist es, über den Bestand und die Entwicklung der Geh- und Radwege zu informieren. Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, Probleme und Anregungen zur Sprache zu bringen. Es wäre wünschenswert, dass dieser Abend zur beschleunigten Verbesserung des Geh- und Radwegenetzes beiträgt.

Podiumsteilnehmer:

Manfred Wegner Leiter der Abteilung Tiefbau der Stadt Halberstadt
Martin Habsick Verkehrsplaner der Stadt Halberstadt
Kerstin Römer Rolli-Club Halberstadt
Clemens Hoffmann Allgemeiner Deutscher Fahrradclub (ADFC)

Moderation:
Jörg Felgner Stellvertretender SPD-Ortsvereinsvorsitzender

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Veröffentlicht: 18.06.2017 unter aus dem Ortsverein, Stadtgespräch

Impressionen vom Stadtgespraäch

Fotos: P. Marx19149406_10154867874526234_3335693129844873631_n IMG_4447 IMG_4449 Weiterlesen »

Veröffentlicht: 06.06.2017 unter aus dem Ortsverein, Stadtgespräch

Einladung zum „Stadtgespräch“ Keiner auf der Straße – wie das Zentrum beleben?

 

Dienstag, den 13. Juni 2017,
um 18.30 Uhr,
„Das Gleimhaus“, Domplatz 31, Halberstadt

Menschen aus Bremen, Essen und andernorts besuchen den Dom und die Moses Mendelsohn Akademie mit dem Jüdischen Museum. Sie sind beeindruckt von den Kulturgütern Halberstadts. Dazu gehören auch der Domschatz, das John-Cage-Projekt, das Gleimhaus, die Liebfrauenkirche und das Heineanum. Eine Stadt mit so berühmten Kirchen und Museen muss doch ein pulsierendes Straßenbild haben. So ist es nicht. Und so hört Jutta Dick, Leiterin der Moses Mendelsohn Akademie immer wieder den Satz „Keiner auf der Straße“.

Das ist auch der Eindruck vieler Halberstädter. Die Straßen und Plätze im Zentrum sind leer. Woran liegt das? Wie kann das verändert werden?

Podiumsteilnehmer:

Prof. Dr. Armin Willingmann
Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt

Dr. Eberhard Brecht
Oberbürgermeister a.D. der Stadt Quedlinburg und Bundestagskandidat der SPD für den Wahlkreis Harz

Peter Köpke
Vorsitzender der Stadtratsfraktion SPD/Grüne der Stadt Halberstadt

Moderation:
Jörg Felgner
Stellv. Ortsvereinsvorsitzender der SPD Halberstadt

Fragen und Anregungen der Teilnehmenden der Veranstaltung sind erwünscht.