Veröffentlicht: 09.02.2018 unter aus dem Ortsverein, aus dem Stadtrat, Stammtisch

Der SPD-Ortsverein Halberstadt hat nach seiner Vorstandssitzung am 8. Februar 2018 folgende Erklärung abgegeben:

Pressemitteilung 

Halberstadt 8.2.2018

Neben den vielen einzelnen Punkten unserer Parteiarbeit vor Ort spielte auf unserer Vorstandssitzung selbstverständlich der Abschluss der Koalitionsgespräche in Berlin eine große Rolle. Die Genossinnen und Genossen aus Halberstadt stellten dabei fest, dass der ausgehandelte Vertragsentwurf viele sozialdemokratische Punkte enthält und es sich inhaltlich lohnt, in eine neue GroKo einzutreten. Dies hat der Ortsverein so heute auch dem SPD-Bundesvorsitzenden Martin Schultz mitgeteilt.

B. Logsch, P. Marx, R. Beck, H.-J. Haaf, J. Dick, P. Köpke, J. Müller, J. Felgner

 

Vollkommenes Unverständnis der Mehrheit des Vorstandes gibt es allerdings für die Entscheidung von Martin Schulz, Mitglied der Bundesregierung zu werden. Wir haben ihm in einem Schreiben nachdrücklich gebeten, davon Abstand zu nehmen und damit seine gegebene Zusage einzuhalten. Insgesamt wünschen wir uns als SPD-Ortsverein Halberstadt einen neuen Umgang untereinander im Rahmen der Erneuerung der SPD. Die Annahme und Aufgabe von einzelnen Partei- bzw. Regierungsämtern bzw. die Nominierung von Kandidatinnen und Kandidaten hierfür sollte nicht weiterhin vor der versammelten Weltpresse oder in Hinterzimmern stattfinden, sondern gemeinsam diskutiert und entschieden werden. Den Umgang mit unserem ehemaligen Parteivorsitzenden, der dieses hohe Amt immerhin fast acht Jahre erfolgreich ausgefüllt hat, und bisherigen erfolgreichen Vizekanzler und beliebten Bundesaußenminister Sigmar Gabriel empfinden wir als unserer Partei absolut unwürdig! Wir fordern Mitbestimmung der Mitglieder bei Personalfragen!

Die Mehrheit meines Ortsvereinsvorstandes wird den Koalitionsvertrag ausdrücklich ablehnen, wenn es bei einem Wortbruch von Martin Schulz bleibt. “Unser Vorsitzender hat es nun in der Hand, die Abstimmung unserer Mitglieder über den Koalitionsvertrag zum Erfolg zu führen, in dem Du Deine persönliche Entscheidung hinter das Wohl unserer SPD stellt. Wir erwarten das von ihm.“ so Ortsvereinsvorsitzender Michael Kröber.

 

PM vom 09.02.2018 Der SPD-Ortsverein Halberstadt hat nach seiner Vorstandssitzung folgende Erklärung abgegeben

 

Text. SPD OV Halberstadt

Fotos: P.Marx

Veröffentlicht: 16.02.2017 unter aus dem Ortsverein, Stammtisch

Einladung zu “Bürgermeister-Anekdoten aus Quedlinburg”

Pressemitteilung 16.2.2017
Der ehemalige Oberbürgermeister der Welterbestadt Quedlinburg, Herr Dr. Eberhard Brecht, stellt am 2. März, um 19.00 Uhr, im „Papermoon“, Bakenstraße 63, Halberstadt, die von ihm verfasste Broschüre
Ich habe Sie doch auch gewählt
“Bürgermeister-Anekdoten aus Quedlinburg”
vor. In seiner Amtszeit von 2001 bis 2015 erlebte er mitunter pikante, spaßige und nachdenk-liche Episoden, die er sammelte und nun in acht Kapiteln zusammenfasste. Brechts kommunale Geschichten sind unterhaltsam und hätten sich so oder so ähnlich in jeder anderen Kommune ereignen können.
Die von der Firma Quedlinburg Druck GmbH aus Quedlinburg in 3 500 Exemplaren gefertigte Broschüre wurde vom Autor selbst finanziert und wird kostenfrei abgegeben. Der Autor ver-bindet damit den Wunsch, stattdessen einen kleinen Beitrag für die Quedlinburger Bürgerstif-tung zu leisten.
Die Broschüren sind in der Quedlinburger Buchhandlung Gebecke, Pölkenstraße 3, erhältlich. Der Autor möchte sich an dieser Stelle bei Herrn Jens Jürgens für diese kostenfrei erbrachte Dienstleistung bedanken. Zur Veranstaltung am 2. März bringt der Autor eine begrenzte Anzahl von Exemplaren der Broschüre zur Verteilung mit.

 

Text : SPD OV

Veröffentlicht: 13.02.2016 unter aus dem Ortsverein, Stammtisch

Bürgerstammtisch mit Landtagskandidat

IMG_2809Am  Donnerstag, 4. Februar, fand der  monatlich stattfindenden öffentlichen Bürgerstammtisch im „Papermoon“, Bakenstraße 63,statt.. Regine Feuerbach, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Halberstadt, und der SPD-Landtagsabgeordnete Gerhard Miesterfeldt hatten  Jörg Felgner, SPD-Landtagskandidat für den Wahlkreis Halberstadt, zu Gast. Er Sprach zur aktuellen Landespolitik und den Inhalten der SPD zur anstehenden Landtagswahl, mit dem Schwerpunkt Ziele und Vorhaben für den Raum Halberstadt.

 

IMG_2812IMG_2810 IMG_2813